Durch Seniorensport das Allgemeinbefinden bewusst steigern

Beim Seniorensport können ältere Menschen an Trainingseinheiten teilnehmen, die für diese Zielgruppen konzipiert sind. Der Vorteil des Seniorensports besteht darin, dass die eigene Gesundheit gefördert wird und psychologische Nebeneffekte zu einem steigernden Selbstwertgefühl sowie einem besseren persönlichen Wohlbefinden beitragen. Außerdem ist der Sport mit anderen Senioren für viele ältere Menschen eine willkommene Gelegenheit, der Einsamkeit des Alltags zu entrinnen und neue Kontakte zu knüpfen.

 

Sportvereine als Anlaufpunkt

Um am Seniorensport teilzunehmen, können sich Interessenten an diverse Sportvereine wenden, die über eigene Seniorensport-Abteilungen verfügen.

Einige Fitnessstudios sind ebenso auf die Rehabilitation und Prävention spezialisiert und offerieren Seniorensport unter der Führung speziell ausgebildeter Kursleiter.

Für welche Sportarten sich ältere Menschen letztendlich entscheiden, muss natürlich jeder selbst wissen. Allerdings stehen Sportarten wie Gymnastik, Wassergymnastik oder Schwimmen besonders hoch im Kurs. Ebenso beliebt ist bei älteren Menschen der Tanzsport, Nordic Walking oder Jogging.

Zudem entspannen sich viele Senioren gern beim Fahrradfahren und Bergwandern.

Eine Sonderform des Seniorensports ist übrigens das Anti-Aging Training – durch diesen Sport werden Alterungsprozesse direkt verlangsamt, so dass diese Sportart vor allem für Senioren über 70 Jahren sinnvoll erscheint.

 

Kraft, Beweglichkeit und die Koordination steigern sich

Der Sinn und Zweck vom Seniorensport besteht natürlich darin, der Beweglichkeit und Koordination des eigenen Körpers etwas Gutes zu tun. Zusätzlich tragen die sportlichen Aktivitäten dazu bei, die Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft zu fördern.

Einige Hobby-Sportler behaupten sogar, dass Bewegung glücklich macht, so dass ältere Menschen dieses Glücksgefühl beim Seniorensport hautnah erleben können.

Der Stoffwechsel bleibt in Bewegung, so dass die Sport-Teilnehmer gute Voraussetzungen schaffen, um von Erkrankungen wie Diabetes verschont zu bleiben. Und obwohl der Seniorensport die Menschen natürlich nicht jünger macht, trägt er intensiv zur Steigerung des Wohlgefühls bei, solange keine deutlichen physischen Einschränkungen bestehen. Allerdings sollten ältere Menschen darauf achten, dass sich Verschleißerscheinungen und Entzündungen durch eine Überbeanspruchung verschlimmern.

Im Zweifelsfall sollte daher der Arzt des Vertrauens auf der Suche nach einer geeigneten Sportart zu Rate gezogen werden.