Der passende Wintersport für Senioren

Der Silvesterabend ist der Moment des Jahres, in dem Pläne für das neue Jahr geschmiedet werden. Warum sollten ältere Menschen nicht mit einer Feier im Kreise ihrer Liebsten oder Freunde beginnen? Ob für junge oder ältere Menschen – die Silvesternacht ist kein Abend wie jeder andere. Eine Silvesterparty bietet die Möglichkeit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und das Jahr mit einem besonderen Erlebnis ausklingen zu lassen. Der Blick auf farbenfrohen Himmel, wenn die Uhr Mitternacht schlägt, ist nur ein Highlight von vielen.

Silvesterparty für Senioren

 

(© pixabay.com)

 

Lukullische Gaumenfreuden für jeden Geschmack

Ein wichtiger Faktor einer gelungenen Silvesterparty sind kulinarische Schlemmerfreuden. Vom Lieblingsauflauf der besten Freundin über die favorisierten Häppchen des Lebenspartners bis hin zur zuckersüßen Versuchung für das Dessert danach – keine der Delikatessen sollte auf einer Silvesterfeier der Generation 50+ fehlen. Hilfreich ist es gewiss für alle Teilnehmer der Party, wenn jeder seinen Teil zum lukullischen Freudenmahl beiträgt. Auf diese Weise bleibt niemandem die Arbeit allein überlassen und jeder Gast kann die eigenen Köstlichkeiten so gestalten, wie es ihm beliebt.

 

Seniorengerechte Spiele tragen deutlich zur guten Laune auf der Silvesterfeier bei

Spiele sind ein weiterer Aspekt, der Langeweile auf einer Silvesterfeier für Senioren keine Chance gibt. Bingo ist eines der Lieblingsspiele älterer Menschen. Nehmen Feiernde mehrerer Generationen an der Party teil, kann Bingo ebenfalls derart aufbereitet werden, dass kleine Kinder mitspielen können. Empfehlenswert ist es bei diesem Spiel, anstatt Zahlen auf Motive, Figuren oder Symbole zurückzugreifen. Besonders wichtig ist es, dass sämtliche Abbildungen gut erkennbar sind, so dass die Darstellungen auch für Personen mit eingeschränkter Sehkraft problemlos ersichtlich sind. Ratespiele sind weitere Unterhaltungsmöglichkeiten, die bei der älteren Generation sehr beliebt sind. Eine Rate-Idee ist eine Kopie der legendären ‚Montagsmaler’, für die Spielteilnehmer nur etwas Papier und Stifte oder eine Tafel samt Kreide benötigen. Um das ‚Montagsmaler’-Spiel durchzuführen, werden zu Beginn einige Begriffe gesammelt und schrittweise aufgemalt. Wer den Begriff als erstes erkennt, erhält einen Punkt. Dieses Spiel kann in Abhängigkeit der Teilnehmer etwa 20 bis 30 Mal durchgeführt werden. Wer letztendlich die meisten Punkte sein Eigen nennt, erhält als Belohnung ein kleines Geschenk.

 

Liederrätsel und kleine Bastelarbeiten als krönender Abschluss

Um in alten Zeiten zu schwelgen, ist ein Liederrätsel bei der älteren Generation ebenso beliebt. Als Zeitvertreib ist ebenfalls eine Bastelstunde empfehlenswert, bei der Glücksmotive wie Kleeblätter als Symbole für das neue Jahr kreiert werden können. Da die Feinmotorik älterer Menschen häufig eingeschränkt ist, sollten sich die Bastelarbeiten auf einfache Motive beschränken.